Gibt es
eine
Lösung?

Reet Reetdach Reetdachdecker dach Dachdecker Reetdachdeckung Reetdachsterben Reithdach Rohrdach reetdach-sterben reetdach-sanierung reetdachsanierung pilz pilze pilzbefall reetpilz vorzeitige verrottung alterung myzel pilzmreet reetdach reithdach rohrdach reetdachdecker dach dachdecker reetdachdeckung reetdachsterben reetdach-sterben reetdach-sanierung reetdachsanierung pilz pilze pilzbefall reetpilz vorzeitige verrottung alterung myzel pilzmyzel sporen schimmel schimmelbefall schimmelpilz algen algenschleim flechten bakterien mikrobiologie mikroorganismen fungizid algizid killerpilz killer-pilz holzpilz pilznester innenausbau schwitzwasser zellulose cellulose lignin weissfäule braunfäule moderfäule isolierung isolation hinterlüftung reetzerstörung schilf reeternte reetqualität moos moosbefall entmoosen entmoosung reetdachhaus reetverrottung neueindeckung kondensation tauwasser nässe taupunkt feuchte feuchtigkeit dachneigung gaube tropfbrett traufe kupfer ionen kupferionen makler notar immobilie ulrich schaefer quern reetdach-doktor reetdoktor dämmung wärmedämmung wärmeschutzverordnung lattung sparren bauphysik architekt denkmalschutz bausanierung haussanierung dachsanierung fachwerk fachwerkhaus altbau altbausanierung heidekraut heidefirst dachfirst dachkupfer kupferfirst hängehölzer dampfsperre windsperre innenausbau versicherung feuerversicherung hausratversicherung gebäudeversicherung haftpflichtversicherung brandgefahr feuergefahr allergie rechtsanwalt notar mangel versteckter mangel Kaufvertrag atembeschwerden reetsterben pilzsporen hausbau neubau reetgedeckt

Kontakt: info@reetdach-sterben.de

Die Reetdächer sterben - und die Märchenerzähler machen munter weiter. Warum nehmen diese Leute die Forschungsergebnisse nicht zur Kenntnis und setzen sie um? Warum sagen sie nicht die Wahrheit? Aus Eigennutz womöglich?

Dabei ist es mittlerweile ganz einfach, klar und folgerichtig von der Forschung erkannt und veröffentlicht: alleinige Ursache des Reetdachsterbens sind bestimmte Pilze und deren Enzyme, die nämlich das Reet als Nahrungsquelle zersetzen und auflösen. Es findet eine teilweise recht schnelle Quasi-Kompostierung der betroffenen Reetdächer statt. Dabei gilt:







 







 

Wo keine Pilze sind, stirbt auch kein Reetdach, egal wie Temperatur, Feuchtigkeit, Umwelt, Stickstoff, Bauphysik, Dachneigung, Hinterlüftung oder Isolation aussehen.

Und dort wo die Pilze sind, sterben die Reetdächer - schneller oder langsamer, je nach Einfluß von Temperatur, Feuchtigkeit, Umwelt, Stickstoff, Bauphysik, Dachneigung, Hinterlüftung oder Isolation.







 







 

Eigentlich müsste ja nun längst Schluß sein mit den jahrelangen, irreführenden Fehlbehauptungen vieler “Reetdach-Fachleute”, dass nämlich Feuchtigkeit, Temperatur, Umwelt, Stickstoff, falsche Bauphysik, falsche Dachneigung, falsche Hinterlüftung oder falsche Isolation die Ursache des Reetdachsterbens seien! Aber nein - diese Leute machen munter mit ihren falschen Behauptungen und Erklärungen weiter. Sie werden wohl ihre Gründe dafür haben.

Sie sagen nämlich z.B. ganz trocken: man müsse zerstörte Dächer eben einfach neu eindecken. Aber genau das wäre ja Wahnsinn und überhaupt keine Lösung: denn es müssten doch - gerade im Sinne der Argumentation der Märchenerzähler - vorher Temperatur, Feuchtigkeit, Umwelt, Stickstoff, Bauphysik, Dachneigung, Hinterlüftung oder Isolation geändert werden - oder?!